Tesla Vertragspartner

Tesla Vertragspartner

Es ist kein Geheimnis, dass Tesla kämpft, dank eines prominenten Todes, der möglicherweise die Autopilot-Technologie des Unternehmens und Probleme beim Hochfahren der Model-3-Produktion involviert hat. Aber Elon Musks Verhalten in letzter Zeit war geradezu bizarr. Während einer Telefonkonferenz in der vergangenen Woche beleidigte Musk Analysten und Investoren, bevor er 25 Minuten mit einem jungen Kleinanleger auf YouTube sprach. Jetzt hat er offenbar erklärt, dass alle Tesla-Auftragnehmer mit sofortiger Wirkung gefeuert werden – es sei denn, die Mitarbeiter sind bereit, ihre Jobs aufs Spiel zu setzen, um bestimmte Personen zu verteidigen und warum diese Personen von Tesla behalten werden sollten. Ich habe die Frist für die Leistungsbewertung verlängert, um mehr Gelegenheit zu bieten, Exzellenz zu demonstrieren, aber jetzt ist die Zeit da. Bitte senden Sie dem HR vor Montag eine Mitteilung, in der die Exzellenz, Notwendigkeit und Vertrauenswürdigkeit einzelner Personen (nicht nur des Auftragnehmers als Ganzes) jeder Nicht-Tesla-Person, die Einen Badge-Zugang zu unseren Gebäuden oder den Netzwerkzugriff auf unsere Systeme hat, begründet wird. Es ist nicht klar, wie viele Arbeitnehmer dies beeinflussen wird, aber Tesla beschäftigt allein in seinem Werk in Fremont mehr als 10.000 Mitarbeiter, und der Autohersteller ist dafür bekannt, manchmal Hunderte von Auftragnehmern zu beschäftigen. Wenn das Unternehmen mit mehreren Schichten von Subunternehmern und viel Zeit- und Materialunternehmern, wo die Absicht ist, feste Gebühr, lieferbare Arbeit haben, würde dies bedeuten, dass Tesla keine Kontrolle über ihre Kontingente Hat, und es wird nicht effektiv verwaltet und überwacht. Na gut. Vielleicht hat Tesla wirklich ein Problem mit Auftragnehmern und ihre Arbeitsleistung ist nicht das, was es sein muss.

Aber in einer Folge-E-Mail, die gestern veröffentlicht wurde, zog Musk einen Schritt, der nur als bizarr beschrieben werden kann. In diesem letzten Missive, musk staaten: Eine E-Mail, die zuvor, am 17. April, durchgesickert war, bot einige konkrete Details über Musks Denken über Auftragnehmer. In dieser E-Mail schrieb Musk: Die Mitarbeiter zu bitten, ihren Ruf aufs Spiel zu setzen, ob sie einen Auftragnehmer behalten sollten, ist gleichbedeutend mit der Aufforderung, ihre Arbeitsplätze aufs Spiel zu setzen, um eine bestimmte Person beschäftigt zu halten, insbesondere wenn Tesla im vergangenen Jahr Entlassungen eingeführt hat und musk sich äußerst unzufrieden mit der Auftragnehmersituation erklärt hat. Möchten Sie eine Position einnehmen, die der des CEO widerspricht, sogar um den Job von jemandem zu retten, der für das Unternehmen wichtig ist? Vielleicht. Aber das ist eine extrem hohe Messlatte, um zu klären, zumal normale Arbeitnehmer ausdrücklich nicht die Leute sind, die diese Art von Entscheidung treffen sollen. Es gibt eine sehr breite Palette von Auftragnehmer Leistung, von ausgezeichnet bis schlechter als ein betrunkenes Faultier. Alle Auftraggeber sollten die kommende Woche als letzte Gelegenheit betrachten, Exzellenz unter Beweis zu stellen. Alle, die den Tesla-Exzellenzstandard nicht erfüllen, werden ihre Verträge am Montag beenden. Er scherzte nicht, da er jetzt eine E-Mail an Mitarbeiter geschickt hat, in der er erklärt, dass jedem Auftragnehmer bei Tesla, der keinen Mitarbeiter hat, «der am Montagmorgen den Zugang zu unseren Einrichtungen und Netzwerken verwehrt wird».

Musk hat offenbar die Frist für den Auftragnehmer verlängert, um ihre «Exzellenz» zu beweisen, aber er begann auch, eine stärkere Sprache über die Situation zu verwenden. Das ist eine ziemlich brutale Art, eine Überprüfung Ihrer Auftragnehmer zu machen, vor allem mit der Art und Weise, wie es formuliert wird.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.